Harteloxal in Schichtdicken von 20 – 80 µm

Harteloxieren / Hartanodisieren:

  • Wir Harteloxieren im Gleichstrom-Schwefelsäure-Verfahren.
  • Standardmäßig wird die Schicht kaltverdichtet, es ist auch eine Heißwasserverdichtung oder eine Imprägnierung mit PTFE möglich.
  • Es sind Schichtdicken von 20 – 80 µm möglich.
  • Schichtdickenaufbau: 1/3 der gewünschten Schichtdicke wird aufgebaut und 2/3 wachsen in das Material – vor der Fertigung bitte immer Absprache halten, ob Passmaße vorgehalten worden sind und ob wir beizen oder nicht beizen können.
  • Eigenfarbe: beim Harteloxieren entwickelt sich eine Eigenfarbe, je nach Schichtdicke und verwendeter Legierung z. B. AlZn5,5MgCu1,5 neigt zu „bronzefarben“ während AlMgSi1 eher gräulich wird, das ist auch ein Grund, warum das Einfärben von Harteloxalschichten nur bedingt und nicht dekorativ möglich ist.
  • Die maximale Werkstückgröße beträgt 1400 x 500 x 500 mm.
  • Legierungen mit einem Kupfergehalt über 2 % können wir mit unserem Verfahren leider nicht hart eloxieren.

Nähere Infos im Downloadbereich

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinien
Copyright 2020 Alwin Müller GmbH & Co. KG
Website by dr.mohr